Avalon- Shop? Hat jemand Erfahrungen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Avalon- Shop? Hat jemand Erfahrungen?

      Hallo in die Runde!

      Auf meiner Suche nach schönen Schallern hatte ein Bekannter mir den Avalon Mittelalter online Shop empfohlen... Allerdings ist dort alles hässlich und kommt für mich nicht in Frage.
      Was mir beim Stöbern aber auffiel waren deren Harnische und Brustplatten welche angeblich in Italien gefertigt aber dennoch sehr günstig sind.
      Warum findet man dazu keine Rezensionen oder Erfahrungen? Bin ich zu doof zum finden? Kauft die keiner? Auf der Seite sind sehr wenige Rezensionen aber die klingen irgendwie komisch...
      Hat irgendwer mal dort bestellt?
      Aktuell brauche ich noch keine Platte, die Anfrage dient nur der Befriedigung meiner Neugier und ich bin außerdem weder mit dem Schop verwandt noch verschwägert.


      Grüße!
    • Zudem kommt, wer sich hier mit dem Forum beschäftigt ist meist schon über den Online-Fantasy-Edle(r) Recke/Maid-ich klick mir die Gewandung zusammen-Shop hinweg. Deine Frage @flo101 zeigt ja auch schon die Skepsis.
      Ministerialer 1190 in Gelnhausen der noch nicht weiß das sein Lehnsherr nicht gut schwimmen kann
    • Heya zusammen :)
      Bin gerade neu dazugestossen und habe das Thema hier gesehen (direkt zum Bereich Rüstungen geeilt^^). Vielleicht kann ich etwas helfen:

      Ich beziehe seit etwa einem Jahr Rüstungsteile von Avalon. Ich bin durch italienische Kollegen auf die Seite gekommen. Diese machen Reenactment, HEMA & Buhurt und haben mir die Rüstungen empfohlen.

      Ich bin sehr zufrieden mit den Rüstungsteilen! Sie werden nach Mass gefertigt (passten immer wie angegossen), man kann die Dicke anpassen und geliefert wird auch sehr zügig.
      Da ich halt eher im Spätmittelalter aktiv bin, gefielen mir die Brustplatten sehr - dann kam immer mehr dazu.

      @flo101 Ja Rezessionen gibt es wenige. Ich bin auch nur durch Mund zu Mund Empfehlungen zum Shop gekommen. Er ist eher in Italien bekannt (ich bin aus der Schweiz, da hat man einige Kontakte zu IT). Wenn man die Rüstungsteile kennt, kann man in mehreren YT Vids von Italienern Teile sehen :) die WP müssten sie sicher etwas besser gestalten.
      Ich kenne mich zu wenig mit Stahl aus, aber so viel ich weiss, handelt es sich um Kohlenstoffstahl. Was mir aufgefallen ist, dass die Teile meist nur grobpoliert ankommen.Auch meist noch mit schwarzem Zeug drauf. Musste also mit einem Pad nachpolieren. Dann sehen die Teile auch besser aus als auf den Bildern.
      Sicher kann man nie sein, ob die Teile aus Italien kommen oder nicht. Bei fast jeder Bestellung Anfang Monat, war die Ware knapp nach Mitte Monat da. Spricht also evt. dafür.

      @Elric einige von uns tragen Helme aus diesem Shop :D ich habe ne Hundsgugel, 1,5mm etwa und bin froh dass mir das nie passiert ist. Hat er evt. den Helm in 1mm bestellt? Anders kann ich mir das nicht vorstellen. Ich nutze meinen Helm für Schaukämpfe - der alte war sogar 1,2mm... paar "Spuhren" hatte der schon auch, aber keine Risse :S

      Evt konnte ich ja paar Infos liefern ;) so alla "erste gute Tat". Ich habe auch einige Bilder in besagter Rüstung.

      greez
    • @KlaudiKosakDie Rüstungen sind wahrscheinlich in Ordnung für Schaukampf oder leichten Kampf. Auch für Umzüge und Reenactment. Aber KEINESFALLS für Buhurt. Sie mögen dir von Buhurt Kämpfern empfohlen worden sein, aber bitte erwähne dazu, dass sie diese nicht im Buhurt verwenden. (Außer sie sind Lebensmüde)

      Dieser Shop wurde dir vielleicht von Leuten empfohlen, die Buhurt kämpfen empfohlen, aber es sind keinesfall Buhurtrüstungen. Dafür sind sie auch viel zu billig. Plattenhandschuhe für Buhurt gehen z.B. ab 300€ los, die meisten sind eher 500€.

      Ein Schaukampf ist nicht vergleichbar mit einem "richtigen" Buhurtkampf oder jemanden, der in der z.B. in der Feldschlacht denkt er ist Conan. Da kann durchaus leicht etwas passieren. Wenn jemand mit einer Hellebarde ungebremst auf einen 1,6mm Helm schlägt kann dies z.B. durchaus tödlich enden.Bei den angebotenen Handschuhen würde es höchst wahrscheinlich in Gebrochenen Fingern Enden. Man darf nicht vergessen, das beim Buhurt mit voller Kraft gekämpft wird. Die ganzen Indischen Massenprodukte neben den eigenen aufzuführen würde bei mir persönlich auch nicht gerade vertrauen erwecken. Welcher Stahl genau verwendet wird ist auch nicht angegeben. Ein zu harter bricht und ein zu weicher ist selbst in 2mm weich. Ich habe mir einmal Handschuhe von einem unbekannten Anbieter gekauft und wir haben sie getestet. Bei einem "echten" Kampf wären meine Finger Brei. Diese waren 1,6mm und an manchen Stellen 2mm.

      Was die Preise angeht kann man bei einigen Teilen beinahe Buhurtrüstungen machen lassen, aber bei einer kompletten Rüstung ist es natürlich ein anderes Level. Beweglichkeit ist bei diesen Rüstungen auch nicht garantiert. Es kann gut laufen oder auch nicht. Ich habe bei meiner Rüstung auch viel mehr Maße angegeben, den wenn z.B. das Knie nicht genau an der richtigen Stelle sitzt läuft man wie C3PO. Untere Wade (An zwei Stellen), Obere Wade (an zwei Stellen, Beinlänge, selbst das Knie ist bei mir angepasst. Das zahlt man natürlich auch. jedoch passt der Avalon Shop seine eigenen Teile zumindest weit aus besser an, als die Indischen Maßenproduktionsteile, die sie anbieten. Die Chance, das man damit gute Bewegungsfreiheit hat sind denke ich nicht schlecht, aber nicht garantiert und das muß man bei so vielen Scheinen auch bedenken.

      Für Schaukampf oder Geplänkel sind die Sachen OK, aber NICHT für schweren Kampf. Wenn es nur um die Optik geht reicht das alles, aber man muß sich bewusst sein, was das Produkt kann und was es nicht kann bzw mit wem man "kämpft". Bei einigen Produkten aus dem Shop ist der aufpreis zu Buhurt auch nicht wirklich hoch. Diese werden besser angepasst und sind stabiler. Im Falle eines 2mm Produktes (außer Helm) sogar leichter, da weit dünnerer gehärteter Stahl verwendet wird. Der Hersteller schreibt auch nirgends etwas davon, dass sie für Buhurt geeignet wären.

      Entschuldigt den langen Text aber, hier muß ich etwas schreiben, da es hier um ein Thema geht, über das man nicht spaßen sollte: Sicherheit. Ich würde mich schuldig fühlen hier nichts zu schreiben.
    • @Fluffelchen
      Ich kann nur wiedergeben was ich gesehen habe. Es gibt zwei Italiener, welche zB die Armplatten / Beinplatten im 1,8-2mm Bereich nutzen. Diese sehen gleich zerbeult aus nach einer Saison, wie die von Forge of Svan :)
      Ich muss zugeben, Helme von Avalon habe ich nicht gesehen, nur bei Schaukämpfen oder Harnisch-Hema.
      Zugegeben, es fehlen einige Infos auf der deutschen WP, musste vieles auch nachfragen. Darum bin ich auf der Italoversion unterwegs und verlasse mich auf Kollegen. Der Stahl hält bis jetzt gut aus für meine Bedürfnisse. Wenn die meinen, die Teile können das ab, glaube ich denen das :D die leben noch.
      Aber ich verstehe dich, ich bin auch immer skeptisch und teste alles aus, frage nach... weil lieber sicher als im Rollstuhl.

      Ich selber bin nicht mehr "aktiv" im Buhurt... ist mir zu Arcade... die Frau auch dagegen ;) ich kenne also nicht jeden Aspekt


      @flo101
      Immer gerne :D kann man Bilder beim Profil hinterlegen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KlaudiKosak ()

    • KlaudiKosak schrieb:

      @Fluffelchen
      Ich kann nur wiedergeben was ich gesehen habe. Es gibt zwei Italiener, welche zB die Armplatten / Beinplatten im 1,8-2mm Bereich nutzen. Diese sehen gleich zerbeult aus nach einer Saison, wie die von Forge of Svan :)
      Ich muss zugeben, Helme von Avalon habe ich nicht gesehen, nur bei Schaukämpfen oder Harnisch-Hema.
      Zugegeben, es fehlen einige Infos auf der deutschen WP, musste vieles auch nachfragen. Darum bin ich auf der Italoversion unterwegs und verlasse mich auf Kollegen. Der Stahl hält bis jetzt gut aus für meine Bedürfnisse. Wenn die meinen, die Teile können das ab, glaube ich denen das :D die leben noch.
      Aber ich verstehe dich, ich bin auch immer skeptisch und teste alles aus, frage nach... weil lieber sicher als im Rollstuhl.

      Ich selber bin nicht mehr "aktiv" im Buhurt... ist mir zu Arcade... die Frau auch dagegen ;) ich kenne also nicht jeden Aspekt
      Schaukampf und Vollkontakt sind etwas vollkommen anderes. Rüstungen und Helme werden dort maximal als Schaukampfversion angeboten. Ich würde meinen Kopf nicht reinstecken :) Alle die ich kenne und Buhurt gekämpft haben bzw noch aktiv Kämpfen haben mir u.a. auch von dem Shop abgeraten. (Hier ging es aber nur um Fäustlinge und Helm) Bitte frag deine Buhurt Freunde noch einmal, was genau von diesem Hersteller verwendet wird. Ich bin mir sicher, dass sie die Helme nicht dazu rechnen. Schon gar nicht 1,5 mm. Aus den IMCF Regeln:


      Zum Helm aus den IMCF Regelungen:

      a. Helms i. Stainless Steel: 2mm minimum thickness ii.
      Hardened Steel: 1.8mm minimum thickness iii.
      Mild Steel: 2mm minimum thickness (2.5mm in 2016) iv.
      Faceplates: 1.5mm minimum thickness any steel
    • @Fluffelchen
      Nein Helme hab ich nicht gesehen. Ich weiss nur, dass Helme im Bereich 2mm angeboten werden.
      Die tragen Arm- sowie Beinplatten im 1,8-2mm Bereich so viel weiss ich noch. Einer sicher auch die Schulterplatten.
      Handschuhe habe ich im 1,5mm Bereich aber eben für Schaukampf/Hema, für das halten die gut. Obs für Buhurt reicht weiss ich natürlich nicht :D aber ich würde es auch nicht ohne Erfahrungen testen wollen.

      Zitat von mir:
      "Ich beziehe seit etwa einem Jahr Rüstungsteile von Avalon. Ich bin durch italienische Kollegen auf die Seite gekommen. Diese machen Reenactment, HEMA & Buhurt und haben mir die Rüstungen empfohlen."

      Es wurde mir natürlich nicht für Buhurt empfohlen - weil ich nicht nach Buhurt fragte. Ich interessiere mich ja eher für Reenactment und Harnischkampf.
      Ich habe auch durch meine Zeit in der Ukraine von Forge of Svan gehört. Da haben mir auch Leute von abgeraten oder in den Himmel gelobt.
      Ich persönlich würde auch nicht alle Teile von Avalon für Buhurt verwenden... Helme zB. obwohl die vielleicht sogar halten würden. Eben such weil es wenig Feedback gibt.

      Müssten wir mal testen ;) so'n Helm zerbeulen!
      Geht ins Geld aber macht Laune.

      Mein zweites Paar Avalon-Beinplatten sind nach einem Jahr recht verbeult und haben Hicke - wurden aber auch beansprucht. Auch etwas härter als normal... diese sind nur 1,2mm und ich hatte etwas Schiss :D
      Aber historische Rüstungen waren ja meist auch in dem Bereich.
    • Ich würde gerne einmal eben erwähnen das BUHURT nicht die einzige Vollkontakt-Art ist die man betreiben kann und es durchaus Alternativen gibt die kein Rugby in Rüstung sind.
      War mir irgendwie wichtig. Ich hab ziemlich die Meiste Zeit meiner "Karriere" Vollkontakt betrieben aber nur 2 Mal beim Buhurt mitgemacht.

      Vollkontakt ist nicht gleich Buhurt. Bedeutet einfach nur vollen Kontakt. Kann man Vieles mit machen.

      Dankeeeee.
    • KlaudiKosak schrieb:

      Zitat von mir:

      "Ich beziehe seit etwa einem Jahr Rüstungsteile von Avalon. Ich bin durch italienische Kollegen auf die Seite gekommen. Diese machen Reenactment, HEMA & Buhurt und haben mir die Rüstungen empfohlen."
      Mir ging es nur darum, dass man das durchaus so verstehen kann, dass wenn Buhurtler es dir empfehlen, es auch für Buhurt geeignet ist. Ich wollte dir da nichts unterstellen, nur einen kleinen "Sicherheitshinweis" schreiben. So jetzt bin ich auch wieder ruhig :D
    • flo101 schrieb:

      Hallo KlaudiKosak!

      Danke für deine Erfahrungen! Jetzt wären Bilder deines Harnisches toll, dann sieht man auch mal wie das Produkt am Ende aussieht.
      Könnte mir vorstellen das der ein oder andere auch Infos zum Shop sucht, da bist du jetzt die erste Anlaufstelle ;)

      Grüße!
      Hey @flo101 hier ist ein Foto des derzeitigen Standes :) leider fehlt noch meine neue Brünne & die Handschuhe. Bis auf die Schulterplatten habe ich dieses mal alles bei Avalon bestellt (für die Konfiguaration). Die verwende ich für Reen', Kämpfe & Larp. Grüsse
    • :off1 Hallo zusammen nur so am Rande.

      Stahl ist nicht Stahl und kleinigkeiten machen eine Menge aus!

      Wenn ich einen Stahl falsch härte dann bricht er obwohl er sonst bei gleicher Stärke gehalten hätte.

      Es kommt somit auch auf die Qualität, die Eigenschaften und die Verarbeitung an.

      Es gibt Stähle die Speziell für gewisse Eigenschaften geschaffen wurden.

      Die Aussage das es ein Kohlenstoffstahl ist sagt leider ein wenig über seine weiteren Eigenschaften.

      Also ein spezieller Stahl kann ohne weiteres Dünner als Rüstungsstahl sein und aufgrund seiner Zähigkeit aber mehr aushalten als ein dickerer einfacherer Stahl.

      Es kommt immer auf die Anwendung an.

      Deshalb sollte immer bekannt sein welcher Stahl verwendet wird und wie man Ihn dann noch behandelt hat sonst lassen sich keine verlässlichen Aussagen zur Eignung treffen.