Speer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Guten Morgen. Ich wollte mir demnächst einen Speer bauen, der hauptsächlich als Nahkampfspeer genutzt wurde. Kann ich dafür die folgende Spitze benutzen? Rein von der Form finde ich sie passend, lasse ich mich aber gerne eines Besseren belehren. vehi-mercatus.de/Germanische-F…nspitze-oder-Ger-ca-24-cm
    • Genau meine Zeit also. :) Die Form der Spitze wirkt für mich untypisch bzw ist mir kein Fund aus dieser Zeit bekannt der dieser Spitze gleicht (nebenbei lassen mich Angaben wie 1tes bis 5tes Jh. hellhörig werden).
      Ich kann dir empfehlen "Studien zur germanischen Bewaffnung - Waffenmitgabe und Kampfesweise im Niederelbegebiet und im übrigen freien Germanien um Christi Geburt" von W. Adler, 1993
      Formen und zeitliche Einordnung der Speere/Lanzen werden dort recht gut beschrieben (S. 85-102)
      Auch "Das Heer des Arminius" von Straasmaier - ich glaube in einem anderen Thread suchtest du danach, oder? - bietet eine gute Übersicht dazu (teilw. basierend auf o. G.)
      Ich würde mir anhand dessen bzw nach Fund lieber etwas anfertigen lassen, dass besser in die Zeit passt.
      Da ich im Moment selbst u. a zu Bewaffnung und Co recherchiere, würde ich mich freuen, wenn wir uns weiter dazu austauschen.
      LG Marcus
    • Hallo,

      dann klink ich mich auch mal mit ein, dann sind wir schon zu dritt. :D
      Ich bewege mich auch in diesem Zeitfenster und bin ebenfalls auf der Suche nach
      einer relativ authentischen Speerspitze. Die von Dir verlinkte Ulfberth "Frame"
      wird mit einem Fund aus dem südgermanischen Raum beworben.
      In dieser Form taucht sie allerdings in unserem gewählten Zeitraum nicht auf.
      Tülle zu lang und Form der Spitze decken sich mit keinem historisch belegten Fund.

      Etwas mehr Auswahl findet man hier: outfit4events.de
      Die Seite dürftest Du allerdings kennen.
      Hier findet man 3-4 Lanzen- bzw. Speerspitzen die auf den ersten Blick recht
      brauchbar ausschauen, wenn man die Abbildungen aus "Das Heer des Arminius"
      zu Grunde legt. (Das Buch sollte eigentlich in jedem Schrank stehen, gehört
      irgendwie zur Grundlektüre)
      Kosten dann allerdings auch das 3-4-fache der Ulfberth, kommen dann aber handgeschmiedet wie meistens üblich aus Tschechien.

      Gruß Frank