Die Reenactment Werkstatt - Schildbau, Pflanzen-Färberei, Holz- und Lederarbeiten!

Archäologisches Schaufenster Speyer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Archäologisches Schaufenster Speyer

      Hier ein kleiner Tip wer an einem Wochenende die Stadt Speyer besuchen möchte.

      In Speyer (Gilgenstr. 13, 67346 Speyer) gibt es das „Archäologische Schaufenster“.
      Dies sollte man bei einem Wochenendbesuch von Speyer unbedingt gesehen haben sollte.

      Es einem einfachen Gebäude untergebracht, umfasst nur einen Raum, hat aber stets wechselnde Ausstellungen über die neusten Forschungen in der Pfalz (zur Zeit, Feb. 2020, zb. Die Pfalz in der Bronzezeit)

      Betreut wird das ganze durch die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Direktion Landesarchäologie und ist eine Zweigstelle des Landesamts für Denkmalpflege.

      Wer jetzt denkt „Nur ein Raum, wie langweilig“ Nun ja, wen da nicht das anwesende Personal wäre.
      Fachkundig, hilfsbereit bei Fragen und sehr unterhaltsam. :thumbsup: :thumbsup:
      Bei wenig Besucher hat man hier eine sehr interessante fachkundige Privatführung. :thumbsup: :thumbsup:
      Man bekommt nebenbei auch Infos von weiteren interessanten Ausstellungen, Vorträgen, Sehenswürdigkeiten, bzw. künftige Ausstellungen im Schaufenster. (zb. ab Oktober 2020 „Die Speyerer Stadtentwicklung zwischen 800 und 1200)

      Der Eintritt ist frei und nur Samstags und Sonntags von 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.
      Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.
    • Als wir letztes Jahr in Speyer waren hatten die leider geschlossen....aber wir haben uns das Museum SchPIRA und dabei den alten Judenhof mit der mittelalterlichen Mikwe angeschaut. Das ist auch eher klein, aber definitiv einen Besuch wert!
      Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist. (Konfuzius)