Reenactment Werkstatt

Malvern Abbey ... Streithammer ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Malvern Abbey ... Streithammer ?

      Bin über eine interessante Statue gestolpert ... der Streithammer, wenn er den einer ist, würde zu meiner Zeitstellung passen. Ich bin aktuell am überlegen ob ich den mal schmiede ...

      Jetzt die Frage... ;) ... hat jemand vielleicht mehr Infos und vorallem mehr Fotos der Statue ? .. aus anderen Perspektiven ?


      An unknown knightat Malvern Abbey, Worcestershire, England.
      The pick/hammerand round shield may indicate that he was some form of professional champion intrial by combat.


      Referenced onp72, Arms and Armour of the Crusading Era, 1050-1350, Western Europe and theCrusader States by David Nicolle
      176 Effigy,Worcestershire, c.1225
      (in situ Abbey,Malvern, England; after Stothard)
      This extremelyunusual effigy can be interpreted in at least two ways. A small round shieldand double-headed war-hammer could indicate the influence of light infantrytactics along the Welsh border, or the man could have been a professional'champion', as his peculiar weaponry was normally associated withtrial-by-combat.
      Bilder
      • late 13th-century effigy in Malvern Abbey church.jpg

        46,28 kB, 307×800, 23 mal angesehen
    • Den Epitaph scheints auch noch zu geben


      (Bildquelle: Effigies and brasses)

      "The pick/hammerand round shield may indicate that he was some form of professional champion intrial by combat."
      Das halt ich für ziemlichen Bullshit.

      Ich wäre da sehr sehr vorsichtig weil der ganze Epitaph etwas weird ist...
      Wenn du noch andere Quellen für so Streithämmer für die Zeit findest klar..aber mir ist momentan keiner bekannt.
      Kann auch sein dass der Typ 1225 abgedankt hat aber der Epitaph halt bedenklich später gemacht wurde.
      Beaucoup pensé, peu dit

      https://www.facebook.com/TerraRubeaLux/
      https://terra-rubea-luxembourg.jimdofree.com/
    • Auf der Insel sind manche Sachen besonders, was Rüstkram und Co. angeht. :) Möglicherweise wurde der Epitaph aber auch mal "renoviert" (Restaurierung möchte ich das im 18. und 19. Jhd. lieber nicht nennen) und der Hammer wurde hinzugefügt. Man liest zwar immer wieder von solchen Hämmern aus Eisen und Blei im 13. Jhd., aber dazu gibt es quasi keine Quellen. Für Bleihämmer z.B. sogar erst in der 2. Hälfte des 14. Jhd. Wobei der hier natürlich ziemlich sicher ein Exemplar aus Eisen sein soll.