Reenactment Werkstatt

AiD Zeitschrift

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • AiD Zeitschrift

      Huhu!

      Ich bin kürzlich über das Zeitschriften-Abo vom AiD (Archäologie in Deutschland) gestolpert.
      Nun überlege ich, mich beim Abo anzumelden, bzw. ersteinmal ein einzelnes Heft zu kaufen.
      Allerdings ist sie ja nicht ganz billig, daher wollte ich gerne eure Erfahrungen lesen. :D

      Kennt diese Zeitschrift jemand? Ist sie empfehlenswert?
      Wie detailiert und hochwertig sind die Artikel darin?

      Danke!

      Monique
    • Meine Frau und ich kaufen sie häufig, allerdings nicht im Abo, sondern im Laden (Bahnhofsbuchhandlung hat sie zuverlässig), wenn was drin ist, das uns interessiert.
      Ist kein Lehrbuch für die Uni, aber deutlich besser als populärwissenschaftlich.
      Würde ich in etwa gleichsetzen mit dem, was die Bild der Wissenschaft ist, halt für Archäologie.

      Ich würde empfehlen, dass Du mal in der (Bahnhofs-)Buchhandlung unauffällig reinschmökerst und sie einzeln kaufst, wenn Dich ein oder mehrere Themen besonders reizen. Dann kannst du nach ein paar Ausgaben immer noch entscheiden, ob Du Dir ein Abo leisten willst.
    • Die AiD ist die einschlägigste Zeitschrift im Bereich Ur- und Frühgeschichte, es gibt sie auch in vielen Bahnhofsbuchhandlungen usw. Es gibt darin immer Artikel zu verschiedenen Themen und in der Mitte einen Teil mit "Neuem aus der Landesarchäologie", wo dann querbeet die interessantesten Funde und Grabungen der letzten Monate vorgestellt werden. Die Artikel sind eher für ein breiteres Publikum geschrieben. Natürlich nicht auf dem Niveau einer Kioskzeitschrift aber halt auch keine wissenschaftliche Fachpublikation. Ein besonderer Wert liegt immer auf den Abbildungen. Wenn man an der Ur- und Frühgeschichte interessiert ist ein ganz interessanter Überblick. Wenn man in einem bestimmten Thema schon tief drinsteckt wird man in der AiD in einem Artikel dazu dann eher wenig neues erfahren (außer es geht um Neufunde, die zum ersten mal vorgestellt werden usw.). Ein mal im Jahr erscheint noch ein Sonderheft zu einem bestimmten Thema. Mich interessiert am ehesten die Rubrik "Neues aus der Landesarchäologie", die Hauptartikel sind meist nichts für mich. Die Sonderhefte (je nach Thema) schon eher.
    • Wir haben die Zeitschrift im Abo. Die Sonderhefte erscheinen m.W. zwei- oder sogar dreimal im Jahr. Die kann man gleich mitbestellen. Würde ich aber nicht machen, manche Themen sind einfach zu speziell. Es gibt in den Heften, die alle 2 Monate erscheinen, ein Titelthema, Neues aus der Landesarchäologie in kurzen Beiträgen, Ausstellungshinweise und dies und das. Ich mag die Zeitschrift und würde sie empfehlen, aber blättere vorher mal drin rum, ob sie Dir zusagt. Ich lese jeden Beitrag, auch wenn er mich nicht interessiert, weil die Beiträge so interessant geschfieben sind.
    • AiD ist fachlich gut und verlässlich. Ich kaufe sie nur, wenn mich etwas darin besonders interessiert. Bisher hat es sich gelohnt. Ob es ein Abo rechtfertigt, kann nur jede(r) für sich entscheiden.
      Der Überlieferung nach durchtrennte Alexander der Große den Gordischen Knoten mit dem Schwert. Wer kein Schwert benutzen will, muß mit dem Knoten leben oder sich etwas anderes ausdenken.