Unbenanntes Dokument

euer hobby/darstellung/en ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1. Welchen Zeitraum stelle ich dar
      fantasy-oriantalisch angehauchte Tribalette
      Dänin um 850 aus Ribe

      2. Welchen Personenkreis stelle ich dar?
      Sehr gut betuchte Tänzerin im Tribal
      und die Dänin wird wohl eine Thrall

      3. In welchem Gebiet ist meine Darstellung beheimatet?

      Ribe/Dänemark

      4. Mache ich die Darstellung als Einzelperson, Familienverband oder in

      einer Gruppe?

      Wiki mach ich alleine, obwohl man als Unfreie wohl mindestens einen Herrn braucht. Aber da wird sich schon noch was finden.
      Tribalstyle meist Solo oder als Duo, gelegentlich aber auch mit dem Stamm Amaranth.

      5. Stelle ich ein Handwerk dar und wenn ja welches

      Ich teste eh alles durch...Färben, Lederarbeit, Nähen etc


      6. Wird meine Ausrüstung/Bekleidung von mir selbst hergestellt?

      Die Tanzsachen sind z.T. fertig gekauf, von einer Schneiderin genäht oder aber von mir handgenäht
      Die Wikidarstellung werde ich wohl komplett allene Nähen und Färben.
    • 1. Welchen Zeitraum stelle ich dar

      um 675 n. Chr.

      2. Welchen Personenkreis stelle ich dar?

      germanische freie Handwerkerin

      3. In welchem Gebiet ist meine Darstellung beheimatet?

      Fränkisches Reich, genauer gesagt Nordhessen (Stamm: Chatten)

      4. Mache ich die Darstellung als Einzelperson, Familienverband oder in

      einer Gruppe?

      Kleine Gruppe, bei der jedoch jeder einen anderen Stamm darstellt - wir wollen den Leuten quasi einen Einblick geben, wie unterschiedlich unsere Zeit aussehen konnte ;)

      5. Stelle ich ein Handwerk dar und wenn ja welches

      Diverse Handarbeiten (Nadelbinden, Nähen, Sticken, Kammweben, demnächst auch Färben und Weben am Gewichtswebstuhl), Holzbearbeitung (Daubenschalen, Schnitzerei, ...)

      6. Stelle ich einen Kämpfer dar und wenn ja, mit welchen Waffentypen?

      Handwerkerlager mit Waffenverbot, und stolz darauf! *grins*

      7. Wird meine Ausrüstung/Bekleidung von mir selbst hergestellt?

      So viel wie möglich - das, was ich nicht selber kann, versuche ich mir zu ertauschen, meist mit Lagermitgliedern ("Ich näh deine Gewandung wenn du meine Wolle spinnst"), manchmal aber auch mit Leuten, die ich auf Märkten oder im Internet kennen lerne. Man kann halt doch net alles können, spinnen tue ich zb nur im Kopf :D
      friuntskafida.de - Handwerk um 675 n.Chr.
    • 1. Welchen Zeitraum stelle ich dar

      1066



      2. Welchen Personenkreis stelle ich dar?

      Salischer Soldat


      3. In welchem Gebiet ist meine Darstellung beheimatet?

      Süddeutschland, Gegend um Speyer



      4. Mache ich die Darstellung als Einzelperson, Familienverband oder in

      einer Gruppe?

      Reenactment als Einzelperson (erst im Aufbau), Marktmittelalter als Gruppe



      5. Stelle ich ein Handwerk dar und wenn ja welches

      nein, nähe aber hin und wieder im Lager oder besser meine Ausrüstung aus


      6. Stelle ich einen Kämpfer dar und wenn ja, mit welchen Waffentypen?

      ja, Einhandschwert und Schild



      7. Wird meine Ausrüstung/Bekleidung von mir selbst hergestellt?

      teilweise
    • 1. Zeitraum

      ausgehendes Spätmittelalter, um 1480... nahe der für Kursachsen so verhängnisvollen "Leipziger Teilung" zwischen den aus dem Altenburger Prinzenraub bekannten Brüdern Ernst und Albrecht

      2. Personendarstellung

      in der ausgedachten Vita ist Bruno von Lindenaw Schaumeister der Schlosserzunft zu Witzenfels (Weißenfels) und...
      als Mitglied der Osterländischen Einung Schreiber bei Veranstaltungen (incl. mittelalterliche Spiele mit Besuchern) ;)

      3. Regionaler Bezug

      Osterland (das allerdings als Region längs in Kursachsen aufgegangen ist)... es ist die Region um Pleiße und Saale bei Leipzig/ Halle... quasi die alte Grafschaft Landsberg

      4. einzeln oder Gruppe

      Die "Osterländische Einung" ist ein loser Zusammenschluss von Einzelleuten, die sich vor allem wegen des gemeinsamen Trainings im Flachstahlsport zusammenfinden und ein eigenes Lager aufbauen... jeder bringt seine individuellen Stärken ein und deshalb unser Motto "Concordia res parvae crescunt" = Einigkeit lässt kleine Dinge wachsen ... da wir teilweise "vereinsgeschädigt" sind, probieren wir es ohne Vereinsgründung (sind aber sowieso noch nicht 7 Leute ;) )

      5. Handwerk?

      Schreiberei im Rahmen von Spielen mit Besuchern (Urkunden sind definitv nicht "A", aber sichtlich unterhaltsam)... ich arbeite daran.

      6. Kämpfer/ Waffentypen?

      langes Schwert/ deutsche Schule

      7. Was mache ich selbst?

      ist eigentlich eine Gesamtleistung... jeder kann was, also werfen wir unsere Talente zusammen... aber ich lebe auch damit, meine Klamotten bei Medieval Design gekauft zu haben. Die waren ja auch nicht doof damals :zunge
      Allerdings wächst der Anspruch mit zunehmendem Alter: Wenn schon neues Zeug, dann passend bauen/basteln/kaufen. Auch durchs Forum und die guten Beispiele hier wächst der Wunsch noch genauer zu schauen, was geht. :thumbsup:
      Ich bin kein direkter Rüpel, aber die Brennnessel unter den Liebesblumen. immergut: Karl Valentin
    • 1. Welchen Zeitraum stelle ich dar

      Marktmittelalter, 1180 (OPraem, Tagelöhner), 1250 (OP, OFM) , 1290 (OESA) - Ansätze in Richtung 30jähriger Krieg und 1848.

      2. Welchen Personenkreis stelle ich dar?

      Ich habe einen grobmittelalterlichen Spielmann, einen hochmittelalterlichen Bauern/Tagelöhner und arbeite an verschiedenen Mönchshabiten (OPraem, OP, OFM und OESA).

      3. In welchem Gebiet ist meine Darstellung beheimatet?

      Franken, etwas anderes nimmt man mir mit meinem Dialekt eh nicht ab ;)

      4. Mache ich die Darstellung als Einzelperson, Familienverband oder in einer Gruppe?

      Marktmittelalter in einer recht losen Gruppe (kein Verein, mein Vater ist auch dabei) und Musik natürlich in einer Musikgruppe, Mönchsdarstellung wahrscheinlich dann als Gast bei anderen Gruppen oder alleine.

      5. Stelle ich ein Handwerk dar und wenn ja welches

      Auf Märkten Musiker/Trommler oder Tagelöhner - also kein Handwerk im eigentlichen Sinne.

      6. Stelle ich einen Kämpfer dar und wenn ja, mit welchen Waffentypen?

      Ich habe Ausrüstung für einen Waffenknecht. Wenn ich Lust auf Kampf habe, dann spiele ich ihn auf entsprechenden Liverollenspielen (Buchenstein).

      7. Wird meine Ausrüstung/Bekleidung von mir selbst hergestellt?

      Größtenteils. Ziel für die Mönchsdarstellung ist, dass nur Rohmaterialien und Schuhe gekauft werden.
      "Wer von Tuten und Blasen keine Ahnung hat, der kann immer noch ein guter Trommler werden."
    • 1. Welchen Zeitraum stelle ich dar

      Hochmittelalter (1243/44)

      2. Welchen Personenkreis stelle ich dar?

      Witwe eines Vogtes unter Johann I. und Otto III. aus dem Geschlecht der Askanier, (Tochter eines Grafenpaares), auf Pilgerreise von Brandenburg nach Jerusalem (über Venedig, Konstantinopel, Kleinasien)

      3. In welchem Gebiet ist meine Darstellung beheimatet?

      siehe oben (Anfänge im Brandenburgischen mit orientalischen Einflüssen)

      4. Mache ich die Darstellung als Einzelperson, Familienverband oder in einer Gruppe?

      Die komplette Familie ist dabei:
      Mein Vater (71 Jahre) "mimt" den Teppichhändler aus Akkon (einen zum Christentum konvertierten Muslim), meine Mutter (64 Jahre) ist auch im Mittelalter meine Mutter, die Gräfin, mein Lebensgefährte stellt einen deutschen Händler mit Dependance in Venedig dar, meine Kinder (9 und 11) "spielen" meine Kinder, zusätzlich haben wir ein Gruppenmitglied, das zeitmäßig zwar ein wenig aus der Art schlägt (Spätmittelalter Deutschland bzw. spätes HoMi Italien als Zweitdarstellung), aufgrund gegenseitiger Sympathie jedoch unentbehrlich geworden ist

      5. Stelle ich ein Handwerk dar und wenn ja welches

      Darstellen in dem Sinne nicht. Ich beschäftige mich meist nur mit den typischen sachen, die eine Frau so tat: sticken, Brettchenborte etc...

      6. Stelle ich einen Kämpfer dar und wenn ja, mit welchen Waffentypen?

      Nur meine scharfe Zunge und mein Essmesser... :D Ab und zu kämpfe ich gegen Mücken und abends manchmal gegen die Müdigkeit. Das aber eher selten.

      7. Wird meine Ausrüstung/Bekleidung von mir selbst hergestellt?

      - alle Kleidungsstücke einschließlich Almosentaschen und Kopfbedeckungen werden von mir genäht (zugegebenermaßen nicht mit der Hand), verziert (ob nun bestickt oder bewebt ist egal)
      - bemalte Stoffbahnen (z. Bsp. Bilder für das Tarp bzw. Zelt) handbemalt
      - Bemalung von Kistchen und Schachbrett
      - Mein Lebensgefährte stellt die Gürtel her (einschließlich Punzieren) und einen Teil unserer hölzernen Ausrüstung (Truhen, Stühle)
      - Unser 3. Mann kümmert sich um die restlichen Teile: Tarpstangen, Tische, Betten...

      Wir ergänzen uns. :thumbup:
      Mein Lebensmotto: "Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur" - Wer nicht zu sündigen wagt, begeht die grösste Sünde. - Erasmus von Rotterdam

      Mara auf Facebook: facebook.com/profile.php?id=100008173720536
    • 1. Welchen Zeitraum stelle ich dar?
      Hochmittelalter, 1280-1300



      2. Welchen Personenkreis stelle ich dar?

      Bayerischer Adel. Um genau zu sein, erstgeborene Tochter aus einer kaiserlichen Hofmark.



      3. In welchem Gebiet ist meine Darstellung beheimatet?
      Berngau


      4. Mache ich die Darstellung als Einzelperson, Familienverband oder in einer Gruppe?
      Bin immer mit meiner bessern Hälfte, einem Ritter mit kleinem Lehen unterwegs. Gruppentechnisch sind wir meistens mit Freunden unterwegs, selten mal als Zweierpack.



      5. Stelle ich ein Handwerk dar und wenn ja welches?

      hmmm, so direkt stelle ich kein Handwerk da. Aber ich zeige, was eine adlige Dame so den ganzen Tag gemacht hat: also, sticken, brettchenweben, nähen, spinnen...

      6. Stelle ich einen Kämpfer dar und wenn ja, mit welchen Waffentypen?


      7. Wird meine Ausrüstung/Bekleidung von mir selbst hergestellt?

      98% sind selbst hergestellt (was ich selbst nicht kann, das kann meine bessere Hälfte). Die Ausnahmen sind eigentlich nur Kochgeschirr und Kochutensilien.
      Adel in Bayern um 1280

      http://www.miles-silvanus.de

      Für meine/n Wichtel-Mama/-Papa:
      Was ich mag: alles was mit meiner homi-Darstellung zu tun hat. Will auch mal das Färben ausprobieren... Nicht Darstellungstechnisch: ich häkel gerne, lese viel.
      Was ich nicht mag: alles mit Ingwer(Allergie)
    • 1. Welchen Zeitraum stelle ich dar?
      Hochmittelalter bis Spätmittelalter, 1320-1410, je nach Darstellung


      2. Welchen Personenkreis stelle ich dar?

      (Nieder)Sächsischer Kleinadel oder deutscher Hospitaliter(Johanniter) Bruder, ebenfalls Kleinadel


      3. In welchem Gebiet ist meine Darstellung beheimatet?
      Bistum Ossenbrügge (Osnabrück)
      Man hört dat Platt gut bei mir raus so das mancher von hier (zwischen OWL und Niedersachsen) denkt ich käm nördlicher wech. Ist aber nur aufgeschnapptes Gelaber, Redewendungen, Flosskeln usw von älteren Mitmenschen im Alltag von hier das mir gut gefällt und so in meinen Wortschatz Einzug hält.

      4. Mache ich die Darstellung als Einzelperson, Familienverband oder in einer Gruppe?
      Meistens bin ich im "eigenen" Verein unterwegs und lagernd (5-25 Leute) als einziger "Geistlicher", manchmal als Untermieter bei befreundeten Vereinen, manchmal nur als Besucher mit Frau und oder Freunden.


      5. Stelle ich ein Handwerk dar und wenn ja welches?
      Mein Tagwerk ist das betreuen des Lageraltares, von Zeit zu Zeit Kerzen und Weihrauch "nachfüllen", 5 mal täglich !hörbares! Gebet und Gesänge in Latein und Mittelhoch bzw Niederdeutsch (Andacht knieend), Rosenkranzknüpfen, brauen von Mokka mit Kardamom und Zimt, und Tee brühen aus frischer eigener Minze, hilfe am Feuer und beim kochen.

      Die Andachts/Gebets und Liedertexte sind selber nach Orginalen hand kopiert bzw handgeschrieben mit Tinte, der Lagerflügelaltar selbst gewerkt und bemalt. So kann ich auch dies zeigen und erklären.

      Einziger Verdienst daran ist die Freude und das "kuck mal" der anderen Lagernden und Besucher und Spenden am Altar, je nach Region und Besucher sehr unterschiedlich.


      6. Stelle ich einen Kämpfer dar und wenn ja, mit welchen Waffentypen?
      Schaukampf, Feldschlachten: Entweder Fußkämpfer Kleinadel in Spä Mi Rüstzeug (Gambeson, manchmal Kettenhemd, Brust und Rücken Platte, Plattenhandschuhe, Hundsgugel, oder Hochmi Johanniter (deutscher Topfhelm, Gambeson Kettenhemd, Wappenrock Johanniter, Schild), dazu bei beiden Langschwert. Rüstzeug ist teils selbst handbemalt.



      7. Wird meine Ausrüstung/Bekleidung von mir selbst hergestellt?

      teils teils: oft "vorgenähtes", oft auf Maß, wird von mir selber modifiziert (Handnähte, evtl (Brettchen)Borten aufgenäht oder Fell, Stickereien, aufnähen von Zinn"bildchen", Knöpfe annähen usw.

      Mützen, Bundhauben, Kappen nähe ich mittlerweile selber.

      Lageraltar ist selbst gewerkt und bemalt, schriftliches selber geschrieben, Bücher und Altarkreuz selber mit Halbedelsteinen besetzt, Marienfigur selber bemalt usw. Bänke und Tische, Dreibein fürs Feuer usw kümmern sich die Lagerkollegen drum.

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von Johanis Holzken ()

    • 1. Welchen Zeitraum stelle ich dar?
      Hochmittelalter ca 1250

      2. Welchen Personenkreis stelle ich dar?

      Ritter mit kleinem Lehen

      3. In welchem Gebiet ist meine Darstellung beheimatet?
      Burg Bocksberg der Herren von Laugna (zeitlich eigentlich nicht richtig weil der Laugnaer Adel dem die Burg dato gerhört hat im Jaht 1248 verarmt ist und eine augs­bur­gis­che Min­is­te­ri­alen­fam­i­lie die Burg gekauft hat)

      4. Mache ich die Darstellung als Einzelperson, Familienverband oder in einer Gruppe?
      Bis letzes Jahr war ich Mitglied der Riddari-Leon was aber durch meinen Umzug schwer geworden ist da die Entfernung zur Gruppe doch recht groß geworden ist. Auch seit letztem Jahr begleitet mich meine Liebe mit auf die Märkte.
      2011 Werde ich mit ihr alleine Märkte besuchen und bei bekannten und befreundeten Gruppen auf dem ein oder anderen Markt mitlagern. Dort werden wir hoffentlich genug Freunde finden um 2012 dann eine neue Gruppe zu finden oder genug Leute zu kennen um immer wo mitlagern zu können =)


      5. Stelle ich ein Handwerk dar und wenn ja welches?
      selten stellen wir ein Handwerk dar, denn wir können nichts der gleichen. Wir kochen und essen sehr gerne auf Märkten: Bild

      6. Stelle ich einen Kämpfer dar und wenn ja, mit welchen Waffentypen?
      Schaukampf, Feldschlachten: Einhandschwert, Schild. wenn mal etwas geld übrig ist dann auch ein 1,5 Händer. Ab und zu auch mal ein Speer.


      7. Wird meine Ausrüstung/Bekleidung von mir selbst hergestellt?

      Bisher nur sehr wenig. Das schild und solche sachen. Einige Lagergegenstände aber gerade die Bekleidung lasse ich fertigen - aber nach meinen eigenen Vorstellungen. Vielleicht lass ich das jetzt auch und versuchs mal selbst.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Laugnaritter ()