Unbenanntes Dokument

Das "mach ich im Winter" Projekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @ StellaSplendens: Hast Du für die Rise eine ungefähre Anleitung oder Skizze? Wollte ich auch mal machen, bin bisher aber noch nicht zur Umsetzung gekommen, da ich mir noch nicht schlüssig war, ob das ein einfacher Schlauch ist (also mit eher rechteckiger Grundfläche) oder ob sich das nach unten verbreitern sollte. ?(
      Mein Lebensmotto: "Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur" - Wer nicht zu sündigen wagt, begeht die grösste Sünde. - Erasmus von Rotterdam

      Mara auf Facebook: facebook.com/profile.php?id=100008173720536
    • Jehanne schrieb:


      Und zusammen mit meinem Holden liegen noch

      • 4 gewölbte Rundschilde
      • 2 Kiteschilde
      auf dem Dachboden und warten auf Fertigstellung :wacko:
      Da kann man nur hoffen, dass es ein laaanger Winter wird :D

      Der arme Kerl! Jehanne, meinst du nicht, dass du deinen Holden vor der Winterkälte noch vom Dachboden pflücken solltest ...?

      :)
    • Ollibert schrieb:

      Wie gesagt, ein Plankenschild wird wohl mein Projekt für den Winter 2011/2012 :D

      Genau, erstmal die Projekte für diesen Winter erledigen! Aber schön, dass Du schon so weit vorauschaust, den nächsten Winter mit Arbeit zu füllen! :D
      „Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
      Konrad Adenauer
    • sollte ich Zeit finden... (was grad fast unmöglich ist - wer denkt Kindergartenpädagogin wäre ein Zuckerschlecker-Job... :cursing: )

      Momentan Wichtelgeschenk und für eine Freundin nen kleinen Auftrag erledigen.

      Ansonsten auf der To-Do-Liste, auch wenn sich sicher nicht alles aufgrund des Umgebungsbedarf und Wetter ausgehen wird:

      Cotte & Surcot, Gugel, Strümpfe, Kopfbedeckung für 1350er Gewandung
      1 Unterkleid fertig nähen
      FIletknüpfen lernen ordentlich
      1komplette Männergewandung 1350er nähen
      Weidenkorb/Kiepe flechten mit Rotschopf
      ansonsten... Recherchieren zwecks Lederschuhen in Ö, Keramik, Mode etc. im Imareal, Wien Museum etc. - tun uns da keinen Stress an mit der Umsetzung, solange die Basis vom Wissen her nicht ausreichend ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Firiel ()

    • Es ist noch nicht Winter, und ich habe das erste Projekt fertig!
      Ganz seltsam das.
      Die ersten Filzpuschen sind gestern nach zweimal Waschmaschine wunderbar zusammen geschrumpft und können, wenn sie ganz trocken sind, meinem Lieblingswiki die Füße wärmen.
      Beim Spinnen lieg ich auch gut im Rennen. Das wundert mich aber nun nicht wirklich. ;)

      Vielleicht wollt ihr ja mal einmal in der Woche oder alle zwei Wochen berichten wie der Stand der Winterprojekte ist?
      Zeigt Bilder. Lasst euch loben und wenn ihr keine rechte Lust habt motivieren...
      LG
      Fylgja

      ...unterstelle nie Bösartigkeit, wo Dummheit als Erklärung ausreicht.

      meine Seite: wollkommode.de
    • Ich habe ein einfaches Projekt...läuft schon einige Zeit, aber so etwas dauert.
      habe dank dieses Forums und durch Mundpropaganda nun hier den Auftrag für 7 Beutelbücher liegen.
      Die Buchblöcke sind schon geheftet jetzt gehts an die Holz - und Messingarbeiten und dabei immer lecker heisse Schokolade mit vieeeeeeeeeeeeel Sahne.
      Mein Gewicht vor dem Winter 70 Kg...nach dem Winter...(Eintrag folgt) :help
    • mhm... naja das projekt an sich hat mit dem hobby direkt nix zu tun...
      eher indirekt - aber man will ja net zum markt laufen bzw. brauch ich das teil zum arbeiten ab 01.04 :thumbsup:


      das ist dann mein winterprojekt (wobei es relativ schnell abgeschlossen sein sollte)

      [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/img/terraypbi.jpg]
      Viele Grüße!

      Johann


      Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !
    • Hmm, ob man Winterprojekte sagen kann, weiß ich gar nicht ... Aber was ich so als nächstes machen will:

      - mein Unterhemd (bin ich schon dabei; ich habe ganz wunderbares Leinen dafür :D )
      - eine Cappa (ist schon zugeschnitten)
      - eine zweite Cotte, diesmal ohne Schlupfärmel
      - Strümpfe und Strumpfbänder
      - ein, zwei Spiele
      - eine Schnitzbank (ist nur im Winter ein bissl schwierig, weil ich keine Werkstatt habe oO)
      - zwei Bänke
      - Kalebassen auswachsen und Ledertrageriemen dafür
      - und noch ein paar Kleinigkeiten wie spinnen lernen, Wichtelgeschenk basteln, verschiedene Schriften lernen bzw. üben, Pergament beschriften, Paternoster wieder ergänzen ...

      Pffff... und dabei lässt mir die Arbeit eigentlich keine Zeit dafür (und vor allem zu wenig Energie dafür ...).

      Aber na gut, jetzt geht es ab in den Baumarkt!
      ----------------------------------------------------------------

      1. Aktualisierung: Zumindest einen Punkt kann ich schon abhaken - das Wichtelgeschenk ist fertig 8)
      "To thine own self be true"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lena ()

    • Dann schließ auch ich mich mal an.
      1. Thorsberghose
      2. Tunika
      3. langsamdrehende Drehscheibe fertigen
      4. Tischbauen

      5. Töpferware anfertigen:
      Kochtöpfe:
      mit Granitgrus/ Muschelgrusware
      div. Töpferkleinkram: Lampen/ Becher/ Schalen/ Spielfiguren
      6. Grubenbrand des gefertigten
      (u.a.) auch dieser noch ungebrannten Tonwaren
      Bilder
      • töpferware-klein.JPG

        130,91 kB, 2.379×1.113, 24 mal angesehen
    • Vor ca. drei Wochen habe ich mich gefragt, ob wohl einzelne Forenmitglieder so wagemutig sind, ihre optimistischen Werkelwünsche für den
      Winter bekannt zu geben. Nicht umsonst wird die Jahreszahl dabei meist verschwiegen. Somit bringt es der Lord auf den Punkt:

      Lord Michael schrieb:

      das "Winterprojekt" ist erwiesenermassen reine Fantasy :D
      Wird doch eh alles in der Woche vor dem ersten Event fertig gemacht ihr Schwindler ;)
      Nun staune ich, wie viele sich der möglichen Kontrolle aussetzen! :ups
      Darum will ich nicht kneifen und verkünde: Im Winter baue ich endlich meinen Marktstand. :groehl
      Ganz sicher! So wie schon im letzten Winter! :whistling: Soll ja schließlich im Frühjahr fertig sein.
      Gryphan
      Meine angestrebte Darstellung: Handwerker (Snitker / Kunthormaker) in der 2. Hälfte des 15.Jh., Region Pommern/Stralsund
    • Hm, auf jeden Fall Schmieden, allein schon weils immer schön warm vor der Esse ist. Will mich etwas um Damast kümmern, ein paar Sachen versuchen und mir für nächstes Jahr ein paar Rohlinge fertig machen.

      Und zwischendurch hab ich mir vorgenommen mal wieder Nadeln fürs Nadelbinden zu machen, genug Hirschhornreste hab ich rumliegen.

      Und mit´m Hund im Schnee toben ...
    • Ich bin noch unschlüssig. Naja, zumindest Cotehardie für meine Herzensdame damit sie auf Veranstaltungen mit mir mithalten kann (sie hat an dem Hobby eigentlich nicht viel;-) ), dann mal noch das ein oder andere nähen. Wenn ich Stoff auftreibe mal einen neuen Gardecorps, dafür verkauf ich den alten. Sollte das mit dem Dreher klappen könnte ich mir vorstellen, dass ich mich mal an eine Hakenbüchse wage. Weiss einer welchen Stahl ich da am besten nehme? Ach, eigentlich wird sihc noch einiges finden was man bauen kann *G*