Das "mach ich im Winter" Projekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ach was...Winter?! Bei mir ist das ganze Jahr über Winter :D Projekte für mind. 12 Monate!

      Neukonstruktion Tisch und Bänkle (der Prototyp ist unter mir zusammengebrochen....nein ich bin nicht dick....I´m chocolate enriched)
      Grilldreibein für den Wikinger
      Mastermyr Grillrost dengeln
      Satz Heringe schmieden
      Neues Vorlegemesser
      Leder-Gürteltaschen durch Neue (authentischere) ersetzen
      Almosenbeutel besticken
      Zweites Paar wendegenähte Schuhe machen
      Zinnenhut aufhübschen
      Vielleicht sollte ich auch mal wieder Duschen/Baden
      Langbogen fertig tillern und einschießen (nachdem ich endlich die Schnitzbank fertig bekommen habe)
      Löffel schnitzen und vielleicht krieg ich auch mal einen Daubenbecher gebacken
      Kirsch-Met und Birnen-Met ansetzen
      Brettchenweben lernen (Doralf der Brettchenweberin)
      endlich ein ordentlichen Küchenregal bauen
      einen Bronzeguß versuchen (Sigelring des Herzog von Teck) aber zuerst mal mit Zinn zum Üben
      und die vielen anderen Sachen die ich gerade verdrängt habe

      Grüßle
      Doralf
      Was kommt kommt, aber wir kümmern uns erst drum wenn´s soweit ist. 8)
    • @Raginhild Schlupfärmel? Sollte das nicht eigentlich ein Surcot? Oder hab ich da jetzt was verpasst?

      Bei meinem Schlupfärmelkleid hab ich die Ärmel so konstruiert wie bei einer normalen Cotte, und dann mittels Hilfsperson und Stecknadeln ausprobiert von wo bis wo ich die Ärmel festnähen sollte damit ich noch bei angezogenem Kleid rein und raus komme...

      @Doralf Na prima, dann wirds Dir wenigstens nicht langweilig in der nächsten Zeit... :saint: :D
      Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist. (Konfuzius)
    • @Schwester_Amalia Sagst Du zu den künftigen Trägern der Socken auch "gieb Fuß!", wenn es Zeit für eine Anprobe ist?

      @Doralf Die Liste reicht für die nächsten 10 Jahre!!

      @Katharina de Lo Sollte... ja. Nur wäre dann zu viel Stoff übrig geblieben. Wär' doch schade d'rum. Und leider kann im 13.Jh nicht wie im SpäMi dekorativ ein Ärmel drangesteckt oder genestelt werden. Ich frier' außerdem häufig. Und ein Schlupfärmelkleid kann gegürtet werden. - Alles gute Gründe. Nur leider wieder mehr Arbeit in kurzer Zeit.

      2 Hände mehr wären schön gewesen beim Probieren der Konstruktion. Sehr umständlich allein, aber Bomull (Danke gelbblaue Schwedenmöbelkette!), Steck- u. Sicherheitsnadeln sowie Klammern waren nützliche Helfer. Jetzt sind Kleid u. Futter zugeschnitten. Ab morgen wird gestichelt.
      Der Überlieferung nach durchtrennte Alexander der Große den Gordischen Knoten mit dem Schwert. Wer kein Schwert benutzen will, muß mit dem Knoten leben oder sich etwas anderes ausdenken.
    • Ich dachte, nach der Auftragsarbeit für das Kloster Chorin kann ich mal einen ruhigen Winter verleben. Bis zum letzten Wochenende.....

      Jetzt heißt die Devise - bitte einen schönen langen Winter.
      • Waffenrock und Mantel für einen dienenden Bruder der Templer
      • Beinlinge mit Fußteil für einen Templer (zum Tausch bekomme ich ein Holzkästchen in Reliqienkastenform zum Bemalen - das Bemalprojekt melde ich schon mal für den Winter 2019/2020 an)
      • Meine große Reliquienkiste/ Tragealtar muss noch fertig bemalt werden (die Rückseite fehlt noch), außerdem muss sie noch mit Filz ausgeschlagen werden, damit ich unsere Kreuze und die Madonna darin transportieren kann
      • meine bessere Hälfte hat angemeldet, dass seine Hochadelsgewandung mal aufgepeppt werden könnte, also noch mehr Stickereien an den Ärmeln, dem Halsausschnitt und am Saum. Und eigentlich bräuchte er auch noch einen neuen Mantel für die Darstellung. Und wenn wir schon mal dabei sind, muss ich am Samstag unbedingt zum Stoffhändler meines Vertrauens fahren, in der Hoffnung, dass der blau-türkise Seidenstoff, um den ich schon 3 mal rumgeschlichen bin, noch da ist.....
      Wie gesagt, laaaaanger Winter.....
      Mein Lebensmotto: "Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur" - Wer nicht zu sündigen wagt, begeht die grösste Sünde. - Erasmus von Rotterdam

      Mara auf Facebook: facebook.com/profile.php?id=100008173720536

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mara ()

    • Danke für das Angebot, Mara. Das nehme ich gerne an, denn evtl. muß der Ärmel geändert werden.

      Das Gewand habe ich ganz fest vor mitzunehmen - vorzugsweise mit mir drinnen ;) Ob das zu schaffen ist, bleibt abzuwarten. Die deadline ist sehr sportlich...
      Der Überlieferung nach durchtrennte Alexander der Große den Gordischen Knoten mit dem Schwert. Wer kein Schwert benutzen will, muß mit dem Knoten leben oder sich etwas anderes ausdenken.
    • Meine Liste steht auch - vorerst:

      Untergewand aus warmer Wolle - schon vor 3 Tagen begonnen - ja der Winter geht früh los^^
      8 m Stoff färben
      Winterkleid nähen
      Mantel füttern
      Trägerkleid nähen
      meinem Mann einen Klappenmantel nähen
      diesen gegebenenfalls noch füttern, wenn er Stoff findet
      Strümpfe für mich nähen
      Mütze nadeln
      Handstulpen nadeln
      2 Gugeln nähen und füttern

      Glaub das war es bis jetzt ... zumindest mit den Aufgaben nähen und nadelbinden ...
      https://www.facebook.com/hvergelmir900/
    • Ok - Versuch einer Winterliste:
      • ein Haarnetz in der Endfertigung, zwei weitere auf der Liste
      • vermutlich ein Wichtelgeschenk
      • Wollcotte für meinen Liebsten
      • Wollbeinlinge dito
      • neuer Alltags-Almosenbeutel dito
      • Überarbeitung unserer beiden Seidengürtel
      • je ein Surcot für jeden von uns aus Seidenbrokat bzw. Seidenlampas (Futterseide fehlt noch)
      • eine Seidencotte für mich (Material fehlt noch)
      • eine dünne Wollcotte für den Sommer für mich (Material liegt schon da)
      • ein neuer Wollsurcot für mich (Wollstoff muss noch gefärbt werden)
      • einen Seidengürtel weben
      • einmal Leinen-Cotte im Auftrag (Material fehlt noch), incl. Bestickung
      • evtl. noch ein paar Strümpfe für mich mit verändertem Schnitt
      • und noch diverse Kleinigkeiten wie Schleiertücher säumen usw.
      Und wenn ich mir das alles grade so durchlese frag ich mich selbst ob ich eigentlich wahnsinnig geworden bin und ob ich in Zukunft nicht vielleicht doch lieber Schach spielen sollte? :schock1 ;( :wacko: ^^
      Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist. (Konfuzius)
    • So, und es war ja klar dass ich in der Liste das vergessen habe was eigentlich am notwendigsten über den Winter fertig werden muss:
      • 2 neue Unterkleider, weil zu befürchten steht dass mir die alten sonst demnächst in Fetzen vom Leib fallen werden
      Aber das vergisst Frau natürlich dann auch gern, weils ja so alltäglich und unglamourös ist... :D
      Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist. (Konfuzius)
    • Mit ganz frischen Eindrücken aus dem Lager in Groß Raden haben wir uns folgendes für den Winter vorgenommen:

      1 leichtes Kleid aus Leinen mit Schürzenkleid
      1 Kleid aus brauner Wolle (hab da genau den Farbton vor Augen)
      1 Schürzenkleid in "schick"
      2 lange Bänke + Tisch + Regal
      1 langstieligen Kochlöffel schnitzen
      Blasrohr aus Fliederbeerholz herstellen
      Abwaschmolle und größere Holzschalen
      2 größere Holzkisten für´s Auge im Zelt
      Zeltplane für seitlichen Windschutz
      etwas um Felle und Pelze an Ort und Stelle zu halten über dem Schlafsack (ich hab vom Mittwoch bis Sonntag die halben Nächte mit zusammenraffen von Pelzen verbracht, da selbst leichteste Bewegungen diese in alle Richtungen rutschen ließen, trotz Wolldecke als Zwischendecke. Das ist mir so in Fleisch und Blut übergegangen, das ich heute Nacht die Wolldecke samt Miezen um mich rumgerafft hab.. "Maus, MAUS, du bist im Bett, nicht mehr im Zelt!" :D )
      Gestänge um unsere 3Beinkochstelle zu erweitern

      Das war so das Grobe.. :fliege
    • Tyra SoUndSo schrieb:

      etwas um Felle und Pelze an Ort und Stelle zu halten über dem Schlafsack
      Kleiner Tipp: ich hab mir aus einer Schaffelldecke in Größe 160 x 200 cm einen zweiten Schlafsack genäht, in den ich meinen dann reintun kann. Knebelknöpfe auf eine Seite und kleine Laschen auf die andere (alternativ einfach das Leder einschlitzen für Knopflöcher), dann kann man das gute Stück auch wieder als Decke nutzen, wenn es gewünscht ist. Seitdem habe ich keine Nacht mehr gefroren. Der unauthentische Schlafsack verschwindet in der Felldecke und man hat auch noch von unten eine weitere Lage Fell. Und rutschen tut da auch nichts mehr.
      Mein Lebensmotto: "Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur" - Wer nicht zu sündigen wagt, begeht die grösste Sünde. - Erasmus von Rotterdam

      Mara auf Facebook: facebook.com/profile.php?id=100008173720536
    • Hab am Wochenende in Gedanken auch meine Liste noch um ein Stück erweitert: hab einen traumhaften etwas dickeren Seidenstoff in Fischgratmuster in türkisblau bekommen. Ich brauchte doch für meine Adelsdarstellung noch ein passendes Untergewand.....

      Wie würde meine bessere Hälfte jetzt sagen: "Ooooch, die Kleine hat nichts anzuziehen....." :kopfstreichel
      Mein Lebensmotto: "Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur" - Wer nicht zu sündigen wagt, begeht die grösste Sünde. - Erasmus von Rotterdam

      Mara auf Facebook: facebook.com/profile.php?id=100008173720536
    • Ich bin um den Stoff schön mehrfach drum herum geschlichen, mit 28 € zzgl. MwSt./ lfm fand ich den immer etwas happig (bei nur 125 cm Breite). Aber dann habe ich mich durchgerungen und im Stoffladen erst einmal verzweifelt gesucht, weil die umgeräumt hatten. Ich hab echt befürchtet, dass ich zu lange drumherum geschlichen bin..... ;)
      Mein Lebensmotto: "Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur" - Wer nicht zu sündigen wagt, begeht die grösste Sünde. - Erasmus von Rotterdam

      Mara auf Facebook: facebook.com/profile.php?id=100008173720536