Schnitt Schleier Nonne

Mara

Well-known member
Registriert
11. Okt. 2010
Beiträge
5.770
Reaktionspunkte
1.193
Ort
14163 Berlin
Nachdem ich jetzt fleissig zum Thema reisende Nonnen im MA recherchiert habe, juckt es mich natürlich in den Fingern, mal wieder eine Darstellung hinzuzufügen. Ich habe mich für die Zisterzienserin (13. Jh.) entschieden: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Bernard_of_Clairvaux_13th_century.jpg http://www.digital-guide.cz/media/t...ka_ceska_osecky_lekcionar_jpg_800x800_q85.jpg Gewand: naturgraue Wolle, weit geschnitten, weite Ärmel, Unterkleid Leinen. Schleier schwarze dünne Wolle, mit weißem Leinen gefüttert. Und nun kommt mein Hauptproblem: Hat jemand eine Idee, wie der Schleier geschnitten war? Ich tippe auf Halbkreis. Und was darunter? Einfaches Gebende? Ich habe sogar etwas von der Vermutung gelesen, dass die Nonnen so etwas wie Bundhauben drunter trugen. Und vorne am Hals einen Wimpel? Hilfe.... ?(
 

Morgan

Well-known member
Registriert
09. Nov. 2012
Beiträge
3.673
Reaktionspunkte
57
Ort
66802
Frag doch mal bei einem Kloster nach, wie die das heute machen? Vermutlich können die sogar noch Hinweise zu früheren und frühesten Zeiten geben?
 

Mara

Well-known member
Registriert
11. Okt. 2010
Beiträge
5.770
Reaktionspunkte
1.193
Ort
14163 Berlin
Wenn ich mir Bilder von heutigen Zisterzienserinnen anschaue, haben die ganz andere Schleier als damals. Heute ist der Hals oft frei, der Schleier eher wie ein Kopftuch nach hinten gebunden. Ich kann´s versuchen, erhoffe mir aber wenig davon. Zumal es bei uns in der Gegend nicht so viele Zisterzienserinnen gibt. Ich hoffe hier eigentlich mehr auf Erfahrungswerte von Nonnendarstellerinnen.
 

Katharina di Mauro

Well-known member
Registriert
16. Apr. 2013
Beiträge
511
Reaktionspunkte
126
Ort
65549 Limburg
Gib mal bei google "mittelalter nonnen schleier 4 tlg" ein, da kommt ein Angebot auf ebay.it, das ist zwar a la Hildegard, aber auf den Bildern sieht man sehr schön den Aufbau des "Unterbaus" - vielleicht kannst du ja davon was ableiten!
 

Rotschopf

Well-known member
Registriert
16. Sep. 2009
Beiträge
1.389
Reaktionspunkte
140
Ort
A-1200 Wien
Also ich kann die zwar jetz von hinten nicht sehn, aber ich würd auf ein ganz schlichtes Rechteck tippen, dadurch fällt der Schleier sehr grade um das Gesicht herum, das macht keine verspielten Kringel und Falten und wirkt sehr streng.
 

user4128

Well-known member
Registriert
24. Juli 2011
Beiträge
738
Reaktionspunkte
8
Für den Wimpel habe ich ein Rechteck zugeschnitten. Wenn Du die Maße brauchst, such ich sie Dir gerne raus. Die Enden einer langen Seite unters Kinn um den Kopf gelegt und über dem Scheitel mit einer Gebendenadel feststecken, Schleier dran feststecken, hält bombenfest den ganzen Tag und ist super simpel. Einen noch schöneren Faltenfall erreicht man, wenn man die anderen Enden nicht einfach herunterhängen lässt, sondern hinter dem Hals mit einer weiteren Nadel zusammensteckt.
 

Mara

Well-known member
Registriert
11. Okt. 2010
Beiträge
5.770
Reaktionspunkte
1.193
Ort
14163 Berlin
Nach langem Recherchieren, Fummeln und Versuchen habe ich mich für die Schlauchschleiervariante entschieden. (Danke Amalia! 8o ) Ich stelle mal Bilder ein, da ich in dem Fall sehr körper-(kopf-)betont gearbeitet habe und nicht einfach die Schlauchschleiervariante vom FFC übernommen habe. Ich fand jedoch, dass so der Faltenwurf am Hals am Besten rüberkommt. Gearbeitet habe ich mit einem breiten Haarband, über das der Schlauchschleier gezogen wird. Bei dem etwas aufgerauten Stoff, den ich dazu verwendet habe, benötige ich bei diesem Stadium noch nicht mal Gebendenadeln, da rutscht nichts: von vorn: http://s14.directupload.net/images/131124/3oq397kx.jpg von der Seite: http://s7.directupload.net/images/131124/tixucreb.jpg von hinten: http://s14.directupload.net/images/131124/f53amexc.jpg hier sieht man auch am Besten, wo die Naht verläuft. Hier mal die Maße von Haarband und Schlauchschleier (zumindest für meinen "Dickschädel": http://s1.directupload.net/images/131124/s9nszkdu.jpg Als Tipp: ich habe mir vorher ein altes Stück Baumwollbettlaken genommen und direkt am Kopf abgesteckt. Immer wieder probieren, ob man wieder rauskommt. 1-2 cm Nahtzugabe nicht vergessen - und eine Stoff wählen, der relativ elastisch ist (Wollomusselin eignet sich da ganz gut) Der schwarze Schleier hat folgende Maße: http://s14.directupload.net/images/131124/wmg8d733.jpg Als Gesamtbild ergibt es dan Folgendes: ohne Skapulier: http://s14.directupload.net/images/131124/t8ta6cjm.jpg mit Skapulier: http://s14.directupload.net/images/131124/nj2qmz8e.jpg Und hier das Original und die Fälschung: Original (Agnes von Böhmen 1211-1282) http://www.digital-guide.cz/media/t...zka_ceska/sv_anezka_ceska_jpg_800x800_q85.jpg (Quelle: http://www.digital-guide.cz) Fälschung: http://s1.directupload.net/images/131124/lvj72osj.jpg
 

mondspeer

Well-known member
Registriert
06. Dez. 2012
Beiträge
1.647
Reaktionspunkte
46
Ort
64354 Reinheim
Hm, ich habe noch nicht rausgefunden, wo die Fehler im Bild sind. :p Toll gemacht. Ich bin beeindruckt.
 

Jehanne

Well-known member
Registriert
04. Nov. 2008
Beiträge
516
Reaktionspunkte
27
Ort
30453 Hannover
Super Mara, dass gefällt mir ausgesprochen gut 8o . Da hast du den "Look" richtig gut getroffen :thumbsup: .
 

Käthe

Well-known member
Registriert
07. Feb. 2013
Beiträge
97
Reaktionspunkte
0
Ort
56077 Koblenz
Oh, das ist wirklich toll geworden! Sieht total gut aus! :thumbsup: *mir selbst einred* ich hab keine Zeit für eine weitere Darstellung... ich hab keine Zeit für eine weitere Darstelung... ich hab....... :whistling:
 

Tordis

Well-known member
Registriert
03. Okt. 2012
Beiträge
1.001
Reaktionspunkte
39
Ort
29439 Lüchow
Ich habs gewusst, die Schwestern werden sich vermehren, das warten hat ein ende :whistling:
...und ganz ohne Männerkontakt! 8| Ein Wunder! :angel1 :D Spaß beiseite, es sieht wirklich wunderschön aus, Mara! :thumbup: Und steht dir gut! :)
 

gerald von ameningen

Well-known member
Registriert
15. Juli 2013
Beiträge
387
Reaktionspunkte
209
Ort
CH-8885 Mols
Spät, aber falls Du noch an einer Alternative interessiert bist, hoffentlich nicht zu spät: Bei Tempora Nostra zeigt Gabriele Klostermann einen Wimpel, den ich für meine Frau nachgenäht habe. Er funktioniert super, sieht gut aus und hält mehrere Stunden, mit zwei Nadeln sogar den ganzen Tag. http://www.tempora-nostra.de/Detail_wimpel2,sid8,kontext48.shtml Das Schnittmuster des Schleiers, den meine Frau zusammen bzw. über dem Wimpel trägt, ist eine quer halbierte Ellipse. Freundliche Grüsse Gerald von Ameningen
 

Schwester_Amalia

Well-known member
Registriert
10. Okt. 2020
Beiträge
3.150
Reaktionspunkte
401
Ort
92718 Schirmitz
Spät, aber falls Du noch an einer Alternative interessiert bist, hoffentlich nicht zu spät: Bei Tempora Nostra zeigt Gabriele Klostermann einen Wimpel, den ich für meine Frau nachgenäht habe. Er funktioniert super, sieht gut aus und hält mehrere Stunden, mit zwei Nadeln sogar den ganzen Tag. http://www.tempora-nostra.de/Detail_wimpel2,sid8,kontext48.shtml Das Schnittmuster des Schleiers, den meine Frau zusammen bzw. über dem Wimpel trägt, ist eine quer halbierte Ellipse. Freundliche Grüsse Gerald von Ameningen
Das war meine erste Schleier Version, enweder hab ich zu viele Haare oder ich bin zu doof zum Wickeln, bei mir is der nach 2 Stunden wieder abgehauen. haben tu ich ihn noch irgendwo.....
 

Rhonwen

Well-known member
Registriert
02. Dez. 2012
Beiträge
808
Reaktionspunkte
343
Ort
34121 Kassel
Das ist ganz, ganz toll geworden! Übrigens finde ich es super, dass es Leute gibt, die sich berufen fühlen (sic!), den christlichen Aspekt des Mittelalters darzustellen. Das fehlt aus meiner Sicht, trotz der Deutschritterorden, noch sehr.
 
Oben