Die Reenactment Werkstatt - Schildbau, Pflanzen-Färberei, Holz- und Lederarbeiten!

Zauber an der Tür

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sag mal ist es das selbe Haus wie aus dem Wikipedia Artikel?
      de.wikipedia.org/wiki/Pentagramm
      (Quelle Wikipedia)
      Nur haben die ein Foto wo die Linien ausgemalt waren.
      Meine Zurechnungsfähigkeit wird wie kalter Fisch am besten Freitags oder auf einem Laufband serviert.
      (von mir, Ende 2013)
      Bei philosophischen Sprichwörten die von fliegenden Fliegenpilzen presentiert werden, ist eine gewisse Skepsis angebracht!
      (von mir, vorhin)
      Ich bin für intelligente Wissensabwehr, wenn das nicht hilft nehm ich nen Hammer.
      (ich, Wilnsdorf Oktober 2014)
    • Im Freilichtmuseum Detmold gab es letztes Jahr eine Ausstellung zu dem Thema. Demnach fand man magische Symbole wie den Drudenfuß nicht nur an Häusern (Tür, Dachstuhl, Stall) sondern z.B. auch an Möbeln (Bettgestelle, Truhen, Kinderwiegen).
      Carpe Noctem
    • Diese Schutzzeichen oder Fratzen zur Abschreckung
      böser Geister finden sich in fast allen Mittelalterlichen
      Bauwerken, von der Kirche bis zum Bauernhaus genauso
      wie am Eingang zu Kellergwölben, gerne besonders im
      sogenannten Schlusstein wie auch hier zun sehen ist.

      Üblich wahren schon beim Fundament bestimmte Rituale
      um das Bauwerk gegen allerlei Gefahren zu Schützen.
      Nicht Selten finden sich dort nach den Abriss Tierskelette,
      Heiligenfigürchen oder ganze Briefe mit Segenswünschen.

      Zu besichtigen z.B. im Mainz/Isistempel solche aus der Römerzeit!

      Alte Fachwerkhäuser haben meißt alle ihren 'Schutzgeist', eine hässliche
      Fratze zur Abschreckung des Bösen, oft oben im Gebälk oder am Erger sichtbar..
      ..im Limburg z.B. gibt es KEIN Fachwerk-Haus ohne,
      und immerhin ist Limburg ein Bischofssitz :rolleyes:

      .. viel Spass beim Suchen :bye01
      .. ;) als Anhänger des Gottes Loki bitte ich um Nachsicht
      Und kommt alle Gesund durch die nächste Zeit :krank01 !!!
    • @ Nemi Norrison
      Ich denke ja - die Wahrscheinlichkeit, das es zwei Häuser mit dem gleichen Türsturz im selben Ort gibt, ist eher unwahrscheinlich.
      Den Artikel in Wikipedia kannte ich noch nicht - allerdings muss ich gestehen, das ich auch nicht groß gesucht habe.
      Ich habe diese Art von Schutzzauber zum ersten Mal so gesehen - und fand ihn so faszinierend, dass ich ihn hier reingestellt habe.

      @Torsten von den Chatten
      Verwandte haben sich vor einigen Jahren ein sehr altes Gebäude gekauft und unter der Türschwelle einen Schutzzauber gefunden,
      den sie dann auch wieder zurücklegten.


      Grüsse vom Niederrhein
    • unser haus ist nur Ca.200 jahre alt aber auch wir fanden was das sich als schutz zauber interpretiren läst. einen saz glas scherben und anderer spitzer scharfer Gegenstände die im Türramen steckten. allersings im haus die anderen Türen haben wir so belassen.
      Zu erst dachten wir ja das es dazu dienen sollte Mäuse vern zu halten. aber dann musten wir fest stellen das Aberglaube zu mindest latent in unsere gegen existirt. Unsere Nachbarin erzälte uns das man einem Menschen der, den Bösenblick hat, nicht drei mal hinter einander mit Ja antworten solle. da dieser sonst macht über einen bekäme" sie hatte auch Verdächtige parat. :ups
      !!Achtung Legasthnikerin !! statistisch gibt es nur 30% die noch üblere Fehler machen.
      zu Risiken und Nebenwirkungen erschlage also meinen Arzt mit deinem Apothker. :D

      "Das Nichts gefunden wurde bedeutet nicht das Nichts existiert"( Zietat aus ner Doku)
      Heißt für micht das man das Nichts nicht belegen kann selbst wenn man es findet! :wacko:
    • Selbst an Kirchen (Quelle: Kirche-Hannover.de) kommt sowas vor.
      "Eigentlich werden die meisten Heere von den jeweiligen Unteroffizieren geleitet.Die Offiziere sind nur dazu da, der ganzen Sache etwas mehr Stil zu geben und zu verhindern,dass der Krieg in eine Art banale Massenschlägerei ausartet."(Terry Pratchett - Scheibenwelt-Romane)
    • Vor 30 Jahren etwa kauften meine Eltern ein altes Bauernhaus- Überall an den Wänden waren Heiligenbildchen zusammen mit Buchsbaumzweigen (ein alter Abwehrzauber) festgepinnt und beim Aufgraben ds Fußbodens stießen wir unter der Treppe auf ein Katzenskelett!
      Ich mache niemals den gleichen Fehler zweimal.
      Schließlich gibt es noch so viele zur Auswahl!
    • Dieser Aberglaube das etwas Lebendes mit ins Gemäuer muss hielt sich teilweise bis ins 19. Jahrhundert.
      "Eigentlich werden die meisten Heere von den jeweiligen Unteroffizieren geleitet.Die Offiziere sind nur dazu da, der ganzen Sache etwas mehr Stil zu geben und zu verhindern,dass der Krieg in eine Art banale Massenschlägerei ausartet."(Terry Pratchett - Scheibenwelt-Romane)
    • Moin zusammen -
      ich hab gestern mal rumtelefoniert und die Verwandschaft genervt, weil mit das vergessene Dritte Ding keine Ruhe liess: es waren kleine Knochen... .
      Nun schalte ich heute ins Forum und stelle zu meinem Erstaunen fest, dass dies gar nicht so abwegig, sondern anscheinend gang und gäbe war. Bäääh kotz01 !!!
      Nun weiß ich auch, woher Theodor Storm seine Idee im ´Schimmelreiter´hatte: im Film war´s ein Zigeunerkind, das in den neuen Deich sollte - in der Novelle ein kleiner Hund.

      @ Hjalmar - das ist ein sehr interessanter Artikel - ich hätte nicht gedacht, das es auch an Gotteshäsern so etwas gibt und noch dazu in solcher Menge.

      Grüsse vom Niederhein
    • Mir ist da noch eine Art Abwehrzauber eingefallen (hat jetzt aber nichts mit dem Thema das ich angeschnitten habe zu tun):
      und zwar, das annageln lebendiger Eulen - und Krähenvögel an Scheunentüren um das Unheil abzuwehren.

      Kennt Ihr auch etwas in dieser Richtung, dass eventuell heut noch praktiziert wird?


      Grüsse vom Niederhein
    • Bei uns steht vor und hinter dem Haus je eine Pfingstrose, ein früher gebräuchliches Mittel zur Geisterabwehr.
      Das mit den Eulen kenne ich auch, wird aber selbst bei uns auf dem Dorfe nicht mehr praktiziert :D .

      Die Ausstellung bei uns im Freilichtmuseum hieß übrigens "Verflixt", ich meine das es da auch ein Begleitbuch gab. Wenn ich das nächste Mal dort bin frage ich mal nach.
      Carpe Noctem
    • Bei uns gibt's noch den Brauch, sich die Kräutersträuße, die an Mariä Himmelfahrt geweiht werden, in den Stall zu hängen. Manche haben auch einen Bogen aus Weißdorn über der Stalltür oder dem Hoftor hängen. Der ist schon uralt und bestimmt weiß kaum noch jemand, wozu er gut ist (nämlich zum "Abstreifen") des Bösen, bevor das Vieh den Hof oder Stall betritt).
      Ich mache niemals den gleichen Fehler zweimal.
      Schließlich gibt es noch so viele zur Auswahl!
    • Ja, solche Arten von Abwehrzauber gibt es häufiger als man Denkt.
      Und oft muss man wissen nach was man sucht, sonst übersieht man ihn
      da heute viele keine Ahnung mehr haben was diese Zeichen bedeuten.

      Erstaunlich nur wieviel Aberglaube und Heidentum doch hinter vielen Ritualen
      steckt, man sollte Glauben das 'Gottvertrauen' und Kreuze hier den Vorrang
      hatten. Aber anscheinend eben auch sehr oft eben dieser Heidnische Zauber.
      .. ;) als Anhänger des Gottes Loki bitte ich um Nachsicht
      Und kommt alle Gesund durch die nächste Zeit :krank01 !!!
    • Moin, mal wieder ich -

      @ Torsten von den Chatten

      Torsten von den "Chatten" schrieb:

      Erstaunlich nur wieviel Aberglaube und Heidentum doch hinter vielen Ritualen
      steckt, man sollte Glauben das 'Gottvertrauen' und Kreuze hier den Vorrang
      hatten. Aber anscheinend eben auch sehr oft eben dieser Heidnische Zauber.
      man könnte meinen, dass Anfangs das Christentum noch nicht so ganz überzeugt hat und dass dann der heimliche ursprüngliche Glaube ( der heute Aberglaube ) zu Teilen der Tradition wurde. So wissen zum Beispiel heutzutage sehr wenige, das in den traditionellen Bauerngärten Buchsbaum gepflanzt wurde, um böse Geister abzuhalten - womit wir wieder beim Thema wären... :D

      @ Morgan
      weißt Du oder könntest Du herausfinden, was das für Kräuter sind, die in die Sträuße gebunden werden?
      Für mich als ehemaligen Gärtner wäre das mal interessant zu erfahren.


      @ Marquard
      Das mit den Pfinstrosen kannte wiederrum ich - ich war heut mal auf der Seite des Museums - leider war nicht mehr
      viel zu erfahren - vielleicht erfährst Du ja wirklich was, wenn du da bist - wär echt gut.

      Das Annageln von Vögeln kannte ich aus vom Sauerland und aus der Steiermark - zwei grundverschiedene Gegenden
      und sehr weit auseinander gelegen - interessant, wie sich so ein Gaube verbreitet.


      Grüsse vom Niederhein
    • Das mit der Einbettung alter Traditionen in den christlichen Glauben einer Region ist doch sehr gut nachvollziehbar. Das Christentum musste sich gegen eine uralte Glaubensrichtung durchsetzen, die Menschen waren an ihre Riten gewöhnt. Und wenn man sich mal die Christenfeste anguckt, so haben sie alle ihren Ursprung in einer anderen Religion, gleiches für gewissen (heute) christliche Symboliken und Rituale. Mit solchen Einbettungen hat man versucht, den christlichen Glauben der Bevölkerung schmackhaft zu machen nach dem Motto "Schaut her, ihr könnt denselben Kram wie bisher feiern, nur heisst es jetzt anders und ist christlich".

      Ich hab zwar an dieser Stelle keine Belege dafür, es wird auch keine geben. Wenn man sich jedoch mit den christlichen Festen in Mitteleuropa beschäftigt und dieselben Feste in der Südsee oder Lateinamerika damit vergleicht, wird man viele regionale Traditionen finden, die es sonst nirgends so gibt. Nun könnte man noch einen Schritt weitergehen und die christlichen Feste und Traditionen mit den überlieferten der davor vorherrschenden Religion vergleichen (Ich sag da mal Tannenbaum mit Lichterkette oder Jack O'Lantern de.wikipedia.org/wiki/Jack_O%E2%80%99Lantern)
      (Quelle des Links: de.wikipedia.org/)
      youtube.com/watch?v=MV5w262XvCU The Saga of Biorn!
      :wiki1 :Tro
      Werdet Heiden - es öffnet euch Tyr und Thor!

      Frau Lisabeth sagt, dashier kann wieder weg, also machen wir das doch :)