Reenactment Waffen- und Rüstkammer (alles was historisch belegbar ist)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • KlaudiKosak schrieb:

      Mega cool! Schön, dass du deinen Traum erfüllen konntest.
      Finde die Vergoldung(?) sehr ansprechend! Damit kannst du dich sehen lassen.

      Was hast du vor alles in der Rüstung zu machen? Kämpfst du auch in der Rüstung?
      Mich würde auch interessieren bei der Politur: Wie gehst du mit Rost um, resp, wie hältst du die Politur? Mechanisch oder von Hand? (Meine ist sehr Matt poliert, darum interessiert es mich wie andere das so meistern) :)

      Vielleicht trifft man sich ja mal irgendwo in der CH

      ;)
      Feinsten Flugrost kannst du mit Olivenöl abwischen. Der Säureanteil löst da ganz gut. Ansonsten ist eine Spiegelpolitur relativ unempfindlich gegenüber Rost, bildet sich bei mir nur nach körperlicher Anstrengung, wenn man doch mal vergisst Schweiß irgendwo abzuwischen und dann zu lange wartet. Dann helfen Micromesh Schleifpads ganz gut, in passender Körnung.
      www.lebendige-geschichte-1474.de
    • Schnazel schrieb:

      Thirk schrieb:

      "Flash" Gordon wäre neidisch :D
      Darfst danit nur nicht raus auf die Straße, damit blendest du die anderen Verkehrsteilnehmer viel zu arg ;)
      Aber sage mal, wieviel Kilolein haben wir den da beim tragen zugelegt?
      Ich schätze ohne Schwert gute 35kg
      Wenn ich mich recht erinnere wiegt der Harnisch von Arne Koets um die 23kg, der ist ähnlich aufgebaut wie der hier. Die süddeutschen Harnische sind tendenziell auch leichter als ihre italienischen Pendants, ergo würde ich mal von sowas in der Art ausgehen. Mein Harnisch wiegt mit Ringpanzershorts, ohne Beinzeug und Harnischbart rund 18kg, ungehärtet mit Materialstärken zwischen 0,8 und 2mm und das bei 1,94m Körpergröße. Ergo würde ich hier mit dengehärteten Teilen und entsprechend reduzierten Materialstärken von maximal 25kg ausgehen.
      Ich hab den Harnisch noch nicht gewogen, daher kann ich leider zum Gewicht aktuell noch nichts konkretes sagen. Ich denke aber, dass es sich ungefähr bei dem von Schnazel genannten Wert einpegeln wird. Aufgrund der guten Passform und Gewichtsverteilung fühlt er sich jedenfalls nicht sonderlich schwer an.

      Wenn ich ihn das nächste Mal trage, werde ich mich mal auf die Waage stellen.

      KlaudiKosak schrieb:

      Mega cool! Schön, dass du deinen Traum erfüllen konntest.
      Finde die Vergoldung(?) sehr ansprechend! Damit kannst du dich sehen lassen.

      Was hast du vor alles in der Rüstung zu machen? Kämpfst du auch in der Rüstung?
      Mich würde auch interessieren bei der Politur: Wie gehst du mit Rost um, resp, wie hältst du die Politur? Mechanisch oder von Hand? (Meine ist sehr Matt poliert, darum interessiert es mich wie andere das so meistern) :)

      Vielleicht trifft man sich ja mal irgendwo in der CH

      ;)
      Die Rüstung ist primär für meine Sammlung gedacht. Ich möchte aber nicht ausschließen, dass ich sie mal auf einer Ausstellung, oder beispielsweise zum Harnischfechtensymposium tragen werde. Wobei ich für z.B. das Symposium eher einen weniger wertvollen Harnisch wählen würde. Aber das sehe ich dann wenn es soweit wäre.

      Zur Politur hat Schnazel eigentlich schon alles gesagt. Je besser diese ist, desto weniger ist Rost ein Thema.
      Beste Grüsse, Thomas :bye01
    • Neuzugang im Blankwaffenbereich.

      'ritterliches Schwert, Deutschland 14.Jhd.
      Silber (Niello) krustiert und mit in Kupfer eingelegten Kreuzsymbolen verziert.' (Baumann, S.388)

      Das Original ist ca.103cm lang und liegt im Reichsstadtmuseum Rothenburg o.d.T. Diese Interpretation hier ist Runde 2cm länger. Ein früher Typ XV mit aufwendig verzierten Gefässteilen. Ganz nett gemacht, wie ich finde!

      (Bildquellen: J. Malovany & pinterest)
      Beste Grüsse, Thomas :bye01
    • Jetzt wäre nur noch interessant herauszufinden, ob die Kupfereinlagen im Kreuz rein dekorativ sind oder ob sie dafür geeignet wären, eine scharfe Klinge zu binden und manipulieren zu können...
      ...alle sagten immer: "Das geht nicht!" - doch dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach getan...
      ...diese Signatur kann Spuren von Soja oder Erdnüssen enthalten...