Schimmel an den Wendeschuhen

This site may earn a commission from merchant affiliate links, including eBay, Amazon, and others.

Eva die Mittlere

New member
Registriert
06. Mai 2018
Beiträge
2
Reaktionspunkte
3
Ort
48153 Münster
Hallo zusammen,

ich habe nach dem letzten Markt meine Wendeschuhe zu lang zwischen anderen Kram gestopft rumstehen lassen, sodass sich recht großflächig Schimmel gebildet hat. Sowohl Stockflecken als auch richtig haarigen ... :sick: Ich war bei Regen zwar auf Holzschuhe umgestiegen, aber das nasse Gras hat wohl gereicht. Mea culpa... das passiert mir nicht nochmal!

Jetzt ist die Frage, wie am besten vorgehen. Der Schimmel ließ sich oberflächlich überall gut mit einem nassen Tuch entfernen. Jetzt trocknen sie erstmal gut belüftet ordentlich durch. Anbei ein Foto der Schuhe, wie sie jetzt aussehen. Der Schimmel war sowohl auf der glatten Außenseite als auch auf der rauen Innenseite. Auf verschiedenen Lederpflegeseiten finde ich sowohl Essigmischungen als auch Ethanolmischungen als Empfehlung. Beides wäre vorhanden. Habt ihr Erfahrung, was am besten klapp? Wenn alles vorbei ist, werden sie natürlich mit Lederfett versorgt.

Für alle Tipps dankbar,
Eva
 

Anhänge

  • Wendeschuhe1.jpg
    Wendeschuhe1.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 0
  • Wendeschuhe2.jpg
    Wendeschuhe2.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 0
Schimmelpilz ist jetzt nicht weiter problematisch. Sporen haben wir überall, auch auf und in unserem Körper. Da hilft desinfizieren mit Ethanol, innerlich wie äußerlich;). Also Lederschuhe gut einreiben, fast tränken mit mind. 80% Ethanol. Dann gut austrocknen lassen, einfetten und wieder anziehen. Die scharfen Chlormittel für z.B. Stockflecken am Zelt schaden dem Leder und machen es spröde.
Selbst die Holzschuhe schimmeln wenn sie feucht bleiben. Hier kann man einfach fein abschleifen und alles ist wieder gut.

Grüßle
Doralf
 

Neueste Beiträge

Oben